Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Auf meinen drei Reisen durch Meck.-Vorpo. erlebte ich den Frühling, den Sommer und den Herbst in diesem so nahen und so weitem Land. Mehrere tausend Kilometer führten mich in die entlegensten Ecken, in Touristenzentren und in ausgestorbene Gegenden, in denen es, wie in den Nationalparks, noch wirkliche Natur zu erleben gibt. Seeadler, tausende Kraniche, Ringelnattern, Rothirsche, Füchse, Dachse, Seevögel, Milane, Kornweihen, Eisvögel, Störche, Waschbären und Wildschweine fanden sich auf meinen Wegen und natürlich die Ostsee mit ihrem Bernstein und der Kreideküste.

Mecklenburg-Vorpommern, 3. Reise, Sommer